Über mich:

Mein Name ist Thomas Herrmann und ich habe mit der Fotografie etwa 1988 angefangen. Ich arbeitete überwiegend mit einer Spiegelreflexkamera, zwischen durch arbeitete ich mit einer ganz alten Boxkamera mit Rollfilm.

Ich fotografierte meist Landschaft, Tiere und betrieb etwas Astrofotografie. Neben vielen Diafilmen verwendete ich auch Schwarzweis und Rollfilme.

 

Die Entwicklung geschah in der eigenen Dunkelkammer und das bearbeiten und vergrößern der Aufnahmen erfolgte ebenfalls in der Dunkelkammer.

 

Um das alles zu machen benötigte man viel Zeit!

 

Als sich später einiges in meinem Leben änderte, Heirat, Kinder, Beruf etc. waren andere Aufgaben gefragt und die Fotografie trat in den Hintergrund.

 

Im Jahre 2019 habe ich die Liebe und Leidenschaft für die Fotografie ganz neu für mich entdeckt.

 

Heute sind im Gegensatz, zu meinen Anfängen, die Möglichkeiten durch die Digitale Fotografie nahezu unerschöpflich.

 

Die Fotografie ist für mich heutzutage mehr als nur das bloße Ablichten von Landschaften und Tieren etc. sondern es ist das ganze Paket von Dingen die man für gute Bilder machen kann.

 

Das Beginnt mit der „Planung“ einer Fototour über das sich aufmachen und das neue entdecken seiner Umgebung.

 

Das sehen mit anderen Augen und das finden von neuen "Blickwinkeln" ist für mich das schönste an diesem Hobby.

 

Ich bin kein Technik – Freak, für denn die Kamera und die Objektive sehr weit im Vordergrund stehen, nein, für mich ist der Mensch, der hinter der Kamera steht, derjenige der darüber entscheidet ob die Aufnahme länger als einige Sekunden betrachtet wird oder nicht.

Die Geschichte von Fotografen/innen zeigt, das die Technik allein noch keine guten Bilder macht!

 

Meine Einstellung beim fotografieren ist, sich nicht so sehr an Regeln zu halten, diese sind zwar gut und richtig, aber man sollte sich von ihnen nicht einengen lassen.

 

Das schöne als Hobbyfotograf ist es Bilder zu machen, die nicht anderen gefallen müssen, wenn sie es dann doch tun ist es umso schöner, aber in erster Linie mache ich die Aufnahmen, weil ich sie mag!

 

So jetzt genug von mir!

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim erkunden meiner Bilder und noch mehr beim fotografieren.

Wenn du magst, dann findest du mich auch auf folgenden Netzwerken:

  • Instagram
  • Flickr Social Icon